Von Megatrends zur PRÁTTO-Praxis

Kirsi Hyvaerinen zu den Megatrends im Tourismus

Megatrends sind Tiefenströmungen des Wandels. 

Wir müssen sie nicht voraussagen, denn sie sind als globale Entwicklungskonstanten schon da und markieren Veränderungen, die uns schon lange prägen. Wir können sie durch mehrere Jahrzehnte beobachten. Megatrends verändern die Welt - meistens langsam, dafür aber grundlegend und langfristig. Sie wirken in jedem einzelnen Menschen und umfassen alle Ebenen der Gesellschaft: Unsere Art zu leben, wie wir arbeiten und kommunizieren. Genauso schwimmen Politik, Wissenschaft, Technik, Kultur und allen voran die Wirtschaft in diesem „Strom der Veränderung“.

Mit diesem Wissen haben wir unsere aktuelle praktische Wirkung durch die Beratungspraxis angeschaut: 

•    Durch welche Tiefenströmungen von Megatrends haben wir unsere Kunden und Partner geholfen, besser in die Zukunft zu navigieren? 

•    Welche Erkenntnisse sind dabei entstanden? 

•    Was ist in den kommenden Jahren wichtig?


Sicherheit:

Das kollektive Bewusstsein für das „Metathema“ Sicherheit wurde spätestens seit 2015 neu geordnet. Auf dem ITB-Kongress 2017 hatten wir daher einen ganzen Destination Day dafür gewidmet. Ein paar Monate später zeigte sich in der 15. VDR-Geschäftsreiseanalyse, dass im Bereich Business Travel vor allem koordinierende Lösungsansätze gefragt sind. Das Ausbalancieren von „Safety and Security“ mit Bedürfnissen nach (Reise-) Freiheit, Datenschutz, Individualität und Flexibilität stehen im Vordergrund. Hier fallen innovative Ideen auf fruchtbaren Boden!

Hier geht es zum Video-Playlist der ITB Destination Days 2017.
Die VDR-Geschäftsreiseanalyse 2017 gibt es hier zum Download.


Konnektivität:

Anfang Februar 2017 riefen wir in Montenegro das nationale Chapter von Travel Massive ins Leben. Das „glokale“ Netzwerk an sich ist ein Ausdruck der zunehmenden Konnektivität. In dieser neuen, sehr offenen und flexiblen Form der professionellen Gemeinschaft haben wir uns in drei lokalen Events mit dem Thema Digitalisierung auseinandergesetzt. Mittlerweile sind wir zum stärksten Chapter am Westbalkan angewachsen und wollen dem eindeutigen Bedarf nach mehr Kooperationen und Austausch auch 2018 entsprechen.

Einblick in unsere Events 2017

Twitter-Moments aus dem letzten, mit dem Thema „End of Marketing As Usual“.

Mehr zu diesen und anderen Megatrends lesen Sie bei Zukunftsinstitut.

c Kirsi Hyvaerinen, Jänner 2018